Deine Fragen - unsere Antworten

Die wichtigsten Fragen, welche viele Menschen beschäftigen, die sich über uns

informieren wollen, haben wir hier zusammengefasst

1. Welche Strukturen haben die Jesus Biker? Keine! Wir sind eine freie Verbindung ohne Verpflichtungen, ohne feste Organisationsstrukturen und ohne Mitgliedsbeiträge. Wir haben einen Rat der Ältesten, der sich berät, wenn sich Veränderungen ergeben oder Entscheidugen zu treffen sind. (Bsp.: Kommunikationswege, Termine für Kuttenübergaben, Koordination von Hilfsaktionen u.a.). Die einzigen Funktionsposten sind die des Pressesprechers und des Kundschafters. 2. Wer entscheidet über das Tragen der Jesus Biker Kutte? Unser Präsident wird Dir den Impuls geben und unser Roadcaptain Dir die Kraft der Entscheidung verleihen. Jesus ist unser Präsident und der Heilige Geist unser Roadcaptain. Kläre es mit ihnen und dann rufe uns an und wir lernen uns kennen. 3. Gibt es Pflichttreffen? Nein! Alle Termine sind nur Vorschläge. Es ist schön zu wissen, dass jeder, der zu einem Treffen kommt freiwillig da ist. 4. Kann ich Jesus Biker sein und auch Mitglied in einem anderen Club? Ja, wenn noch Dein Herz an einer anderen Verbindung hängt, dann soll es so sein. 5. Wie kann ich bei den Jesus Bikern austreten? Da du in keine festen Strukturen eingetreten bist, kannst du auch nicht austreten. Die Kutte ist Dir - wenn Du nicht mehr das Gefühl hast mit den Jesus Bikern fahren zu wollen, dann häng die Kutte einfach in den Schrank. Du kannst auch in einen anderen Club gehen oder auch einen Club gründen, aber bitte nicht mit dem Namen Jesus Biker. Soviel Ehre und Respekt sollte schon vorhanden sein. 6. Der Name Jesus Biker ist nur sehr klein auf der Kutte. Wieso? Die Kutte ist unserer Bekenntnis und Gebet. Es geht um die Botschaft, die wir auf unserem eigenen Kreuz tragen. Da wir in dieser Welt leben brauchten wir aber auch einen Namen. Nach sorgfältiger Rechere haben wir uns für JESUS BIKER entschieden, da es noch keine andere Verbindung mit diesem Namen gab. Zur Ehre unseres Bruders und Herrn Jesus Christus tragen wir den Namen Jesus Biker nur sehr klein auf unserer linken Schulter. Der Name Jesus Biker® ist vom Deutschen Patent- und Markenamt in München markenrechtlich geschützt. Ebenso unsere Lebensaufgabe PEACE-RIDE® 7. Ich fahre kein Bike und möchte trotzdem ein "Bekenner" sein. Ist dies möglich? Ja. Die fahrenden Jesus Biker tragen den "Dreiteiler" aus Leder und die Beifahrer oder Jesus Supporter den runden Stoff- Einteiler, mit gleicher Bortschaft auf der Kutte. 8. Sind die Jesus Biker eine neue Kirche? Nein!!! Wir sind Christen aus verschiedenen Kirchen und Konfessionen. Also wir haben katholische, evangelische, orthodoxe und freikirchliche "Clubhäuser" in der ganzen Welt. Besucht diese regelmäßig, engagiert euch in den Kirchen und übernehmt Verantwortung darin (Kommunionhelfer, Lektor u.a.). Bei uns sind auch bekennende Christen ohne kirchliche Anbindung, welche getauft sind. 9. Wie ist das mit dem Jesus Biker Ring? Wir tragen ja nicht immer die Kutte und der Ring ist ein Zeichen, das uns daran erinnert, dass wir auch ohne Bike "Bekenner" sind. Den Ring kann jeder kuttentragende Jesus Biker nach dem absolvierten ersten Novizenjahr bekommen. Es ist eine Möglichkeit noch einmal für sich ganz persönlich "Ja" zu sagen. 10. Sind die Jesus Biker heilig und bessere Menschen? Weder heilig, noch bessere Menschen. Jesus Biker haben alle ihre Biografie und haben wie alle, immer wieder aufs Neue den Tag zu meistern. Wir haben Fehler, sind nicht perfekt und feiern gerne. 11. Eine oft formulierte These: "Ich fühle mich nicht würdig diese Kutte zu tragen." Eigentlich sind wir Jesus Biker, wenn wir unsere menschlichen Begrenzungen und persönlichen Fehler betrachten auch nicht würdig. Moses hat uns Regeln gegeben und Jesus Christus aber die Freiheit, die Barmherzigkeit und einen Auftrag. Durch den Tod und die Auferstehung unseres Herrn sind wir Brüder von Jesus und wie er Könige, Priester und Propheten mit dem Auftrag, die "Frohe Botschaft" in die Welt zu tragen. Wir setzen diesen u.a. um, indem wir den Menschen auf den Straßen einen Impuls mit unserer Kutte geben. 12. Gibt es zusammenfassend einen beschreibenden Satz für die Jesus Biker? Wir sind getaufte Christen, die sich mutig sich zum Christsein in der Öffentlichkeit bekennen. 13. Ja, ich möchte Jesus Biker werden. Was muss ich jetzt tun? Schau hier noch einmal rein, dann lass Dein Herz sprechen und bete. Wenn Du ein „Ja“ bekommst, dann rufe an: Tel.: +49 (0) 6073/ 740 64 64.
Eine Kutte wartet auf Dich…

Deine Fragen - unsere Antworten

Die wichtigsten Fragen, welche viele Menschen

beschäftigen, die sich über uns informieren

wollen, haben wir hier zusammengefasst

1. Welche Strukturen haben die Jesus Biker? Keine! Wir sind eine freie Verbindung ohne Verpflichtungen, ohne feste Organisationsstrukturen und ohne Mitgliedsbeiträge. Wir haben einen Rat der Ältesten, der sich berät, wenn sich Veränderungen ergeben oder Entscheidugen zu treffen sind. (Bsp.: Kommunikationswege, Termine für Kuttenübergaben, Koordination von Hilfsaktionen u.a.). Die einzigen Funktionsposten sind die des Pressesprechers und des Kundschafters. 2. Wer entscheidet über das Tragen der Jesus Biker Kutte? Unser Präsident wird Dir den Impuls geben und unser Roadcaptain Dir die Kraft der Entscheidung verleihen. Jesus ist unser Präsident und der Heilige Geist unser Roadcaptain. Kläre es mit ihnen und dann rufe uns an und wir lernen uns kennen. 3. Gibt es Pflichttreffen? Nein! Alle Termine sind nur Vorschläge. Es ist schön zu wissen, dass jeder, der zu einem Treffen kommt freiwillig da ist. 4. Kann ich Jesus Biker sein und auch Mitglied in einem anderen Club? Ja, wenn noch Dein Herz an einer anderen Verbindung hängt, dann soll es so sein. 5. Wie kann ich bei den Jesus Bikern austreten? Da du in keine festen Strukturen eingetreten bist, kannst du auch nicht austreten. Die Kutte ist Dir - wenn Du nicht mehr das Gefühl hast mit den Jesus Bikern fahren zu wollen, dann häng die Kutte einfach in den Schrank. Du kannst auch in einen anderen Club gehen oder auch einen Club gründen, aber bitte nicht mit dem Namen Jesus Biker. Soviel Ehre und Respekt sollte schon vorhanden sein. 6. Der Name Jesus Biker ist nur sehr klein auf der Kutte. Wieso? Die Kutte ist unserer Bekenntnis und Gebet. Es geht um die Botschaft, die wir auf unserem eigenen Kreuz tragen. Da wir in dieser Welt leben brauchten wir aber auch einen Namen. Nach sorgfältiger Rechere haben wir uns für JESUS BIKER entschieden, da es noch keine andere Verbindung mit diesem Namen gab. Zur Ehre unseres Bruders und Herrn Jesus Christus tragen wir den Namen Jesus Biker nur sehr klein auf unserer linken Schulter. Der Name Jesus Biker® ist vom Deutschen Patent- und Markenamt in München markenrechtlich geschützt. Ebenso unsere Lebensaufgabe PEACE-RIDE® 7. Ich fahre kein Bike und möchte trotzdem ein "Bekenner" sein. Ist dies möglich? Ja. Die fahrenden Jesus Biker tragen den "Dreiteiler" aus Leder und die Beifahrer oder Jesus Supporter den runden Stoff-Einteiler, mit gleicher Bortschaft auf der Kutte. 8. Sind die Jesus Biker eine neue Kirche? Nein!!! Wir sind Christen aus verschiedenen Kirchen und Konfessionen. Also wir haben katholische, evangelische, orthodoxe und freikirchliche "Clubhäuser" in der ganzen Welt. Besucht diese regelmäßig, engagiert euch in den Kirchen und übernehmt Verantwortung darin (Kommunionhelfer, Lektor u.a.). Bei uns sind auch bekennende Christen ohne kirchliche Anbindung, welche getauft sind. 9. Wie ist das mit dem Jesus Biker Ring? Wir tragen ja nicht immer die Kutte und der Ring ist ein Zeichen, das uns daran erinnert, dass wir auch ohne Bike "Bekenner" sind. Den Ring kann jeder kuttentragende Jesus Biker nach dem absolvierten ersten Novizenjahr bekommen. Es ist eine Möglichkeit noch einmal für sich ganz persönlich "Ja" zu sagen. 10. Sind die Jesus Biker heilig und bessere Menschen? Weder heilig, noch bessere Menschen. Jesus Biker haben alle ihre Biografie und haben wie alle, immer wieder aufs Neue den Tag zu meistern. Wir haben Fehler, sind nicht perfekt und feiern gerne. 11. Eine oft formulierte These: "Ich fühle mich nicht würdig diese Kutte zu tragen." Eigentlich sind wir Jesus Biker, wenn wir unsere menschlichen Begrenzungen und persönlichen Fehler betrachten auch nicht würdig. Moses hat uns Regeln gegeben und Jesus Christus aber die Freiheit, die Barmherzigkeit und einen Auftrag. Durch den Tod und die Auferstehung unseres Herrn sind wir Brüder von Jesus und wie er Könige, Priester und Propheten mit dem Auftrag, die "Frohe Botschaft" in die Welt zu tragen. Wir setzen diesen u.a. um, indem wir den Menschen auf den Straßen einen Impuls mit unserer Kutte geben. 12. Gibt es zusammenfassend einen beschreibenden Satz für die Jesus Biker? Wir sind getaufte Christen, die sich mutig sich zum Christsein in der Öffentlichkeit bekennen. 13. Ja, ich möchte Jesus Biker werden. Was muss ich jetzt tun? Schau hier noch einmal rein, dann lass Dein Herz sprechen und bete. Wenn Du ein „Ja“ bekommst, dann rufe an: Tel.: +49 (0) 6073/ 740 64 64.
Eine Kutte wartet auf Dich…